Wir kommen für die Rücksendekosten auf, wenn Sie:

  • eine berechtigte Reklamation innerhalb der Gewährleistungsfrist anmelden. 

           Näheres zum Thema Gewährleistung finden Sie in den FAQ unter Welche Gewährleistung habe ich?.


  • Ihre Bestellung ganz oder in Teilen widerrufen* und der zurückgesendete Warenwert 50,- € überschreitet. 

            Davon ausgenommen sind Artikel die per Spedition versendet wurden und auf dem gleichen Weg zurück 

            geführt werden müssen. Sie haben 14 Tage Widerrufsrecht.




Wir kommen für die Rücksendekosten nicht auf, wenn Sie:

  • Ware auf Basis des Widerrufs* zurücksenden und diese einen Warenwert von 50,- € unterschreitet.

            Sie können die Ware direkt auf eigene Kosten zurücksenden oder Sie laden sich unser vergünstigtes 

            Retourenlabel in Ihrem Kundenkonto herunter. Die Kosten (3,95 €) für die Rücksendung werden Ihnen 

            anschließend von Ihrer Erstattung abgezogen.


  • Ware auf Basis des Widerrufs* zurücksenden, die von einer Spedition abgeholt werden muss. In diesem Fall berechnen wir pauschal Versandkosten in Höhe von 30,- €. 

            Ob es sich bei Ihrem Artikel um Speditionsware handelt sehen Sie auf Ihrer Rechnung, dort ist in diesen 

            Fällen DHL-Fracht als Zusteller aufgeführt.




Bitte melden Sie die Rücksendung online in Ihrem Kundenkonto unter dem Punkt „Artikel zurücksenden“ an. Anschließend laden Sie sich den Rücksendeschein und ggf. die Paketmarke herunter.





*dies gilt für die Länder: Deutschland, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande und Österreich. Sollten Sie Ware auf Basis eines Widerrufs aus einem hier nicht aufgeführten Land an uns zurücksenden, tragen Sie die Versandkosten.








Widerruf Kosten Versand Versandkosten Retoure Reklamation reklamieren Rücksendekosten zurücksenden Label Paketlabel Rücksendung Gewährleistung